"Maielins Vater war der Meinung, dass dahergelaufene Prostituierte die besseren Babysitter seien. Deshalb verbrachte sie viel Zeit ihrer Kindheit in Bordellen und Ghettos und anderer Kontinente. Sie ist ein Mensch, der gerne und mit Leichtigkeit seine Perspektive wechselt, ohne dabei an Wahrhaftigkeit einzubüßen.

Ihr visuelles Handwerk lernte sie in einem Designstudium an der Muthesius Hochschule in Kiel. Nach dem Vordiplom ging sie an die Gerrit Rietveld Academie in Amsterdam und machte dort ihren Bachelor of Arts in Drehbuch und Regie. Sie bekam sie ein Stipendium an der School of Arts in New York und machte für drei Monate ein Praktikum bei Hans Zimmer.

 

Maielin ist eine Perfektionistin, die den Geist und die Schönheit dieser Welt einfängt und Menschen durch die Augen anderer blicken lässt."

 

Marie Nürnberg

Produktions Assistentin bei

Wiedemann & Berg Film und TV